Aktuelles

MINTmachtage 2024 – eine Entdeckungsreise zum Thema Freiheit

Drei Kinder und eine Erzieherin experimentieren mit Pipette

Was bedeutet eigentlich Freiheit? Warum gibt es Regeln? Und was haben das Grundgesetz und Kinderrechte damit zu tun? Die diesjährigen MINTmachtage stehen unter dem Motto „Freiheit – Entdecken, Forschen, Freisein!“.

Der Aktionstag am 18. Juni 2024 lädt Kitas, Horte und Grundschulen dazu ein, das Thema Freiheit mit Kindern zu erforschen und zu entdecken. Die Kinder sollen sich dem Thema auf vielfältige Weise nähern und erfahren, wie Wissen und Forschung zur persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit beitragen.

Inspiration für pädagogische Fachkräfte bieten die Forschungsideen und das Aktionsmaterial der MINTmachtage, das online heruntergeladen werden kann. Es enthält spannende Anregungen wie das „Forscht mit!“-Heft, ein Wimmelposter oder ein Escape-Game. Ein Steckbrief mit spielerischen Fragen rund um das Thema Freiheit bietet einen einfachen Einstieg in das diesjährige Thema. Er ist zusammen mit Elin von der Sesamstraße entstanden.

Frühkindliche MINT-Bildung

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Diese Themen werden als Zukunftsthemen bezeichnet. Sie sollen helfen, gesellschaftliche Herausforderungen zu überwinden und Fortschritt zu ermöglichen. Kinder sollten schon in jungen Jahren die Möglichkeit erhalten, sich damit auseinanderzusetzen. Denn ein Grundverständnis in diesen Bereichen hilft, Zusammenhänge in der Welt zu verstehen und zu erfahren, dass das eigene Tun eine Auswirkung auf Menschen und Umwelt hat.

Schon früh kommen Kinder mit gesellschaftlichen Herausforderungen in Berührung, wie etwa dem Klimawandel und der Digitalisierung. Daher ist es wichtig, dass sie Fähigkeiten entwickeln, um aktiv und selbstbewusst an der Gestaltung unserer Gesellschaft mitzuwirken. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) soll Kindern und auch Erwachsenen helfen, zukunftsfähig zu handeln und zu entscheiden.

Pädagogische Fachkräfte in Kitas und der Kindertagespflege können MINT-Themen und BNE auf vielfältige Weise in den pädagogischen Alltag integrieren. Zum Beispiel durch Ausflüge in die Natur oder Bastelaktionen mit wiederverwertbaren Materialien. Kinder können dabei mit ihrem Entdeckergeist spielerisch ihre Umgebung erforschen und naturwissenschaftlichen Fragen nachgehen.

Die MINTmachtage

Die MINTmachtage (ehemals „Tag der kleinen Forscher“) sind ein Projekt der Stiftung Kinder forschen.  

Die Stiftung engagiert sich für gute frühkindliche Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Sie stellt die Freude am Entdecken und Forschen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Die MINTmachtage widmen sich jedes Jahr einem neuen Thema. In diesem Jahr steht die bundesweite Aktion anlässlich des 75. Jahrestages der Grundrechte unter dem Motto „Freiheit“.

 

Weitere Informationen
 

Webseite des Aktionstags

Webseite der Stiftung Kinder forschen

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Kindertagesbetreuung

Interview der Bundesfamilienministerin Lisa Paus zum Thema MINT