Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Integration von Kindern mit Fluchthintergrund

Kitas und Kindertagespflege ermöglichen eine schnelle Integration von Kindern und ihren Familien.

Hier finden Sie Handreichungen und Praxisporträts zur Betreuung von Kindern mit Fluchthintergrund in Kitas und in der Kindertagespflege. Mehr erfahren

Aktuelles

Bundesprogramm „KitaPlus“: Start des Antragsverfahrens für Netzwerkstellen

Mit dem Bundesprogramm „KitaPlus“ fördert das Bundesfamilienministerium seit Januar 2016 passgenaue Betreuungsangebote, die sich am Bedarf der Familien orientieren. Um die neu geschaffenen Angebote nachhaltig in den Kommunen zu verankern, werden ab 2017 zusätzlich „Netzwerkstellen KitaPlus“ gefördert. Örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe können seit dem 5. Januar 2017 einen Antrag einreichen. mehr

Bundesprogramm „Kita-Einstieg“: Start des Interessenbekundungsverfahrens

Um Kindern und Familien den Zugang zu Angeboten der Kindertagesbetreuung zu erleichtern, startet das Bundesfamilienministerium das neue Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“. Damit sollen ab Frühjahr 2017 Angebote gefördert werden, die den Einstieg in das System der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung vorbereiten, begleiten und Zugangshürden abbauen. Örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe können noch bis zum 17. Februar ihr Interesse an einer Teilnahme am Bundesprogramm „Kita-Einstieg“ bekunden. mehr

Das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ wird weiter ausgebaut

Ab 2017 stehen für das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ jährlich 150 Millionen Euro mehr zur Verfügung. Damit können künftig doppelt so viele Kitas wie bisher zur Sprach-Kita werden und mit einer zusätzlichen halben Fachkraftstelle und der Fachberatung die Sprachbildung, Inklusion und Zusammenarbeit mit Familien stärken. mehr

Alle Meldungen

Mit dem Bundesprogramm „KitaPlus“ fördert das Bundesfamilienministerium seit Januar 2016 passgenaue Betreuungsangebote, die sich am Bedarf der Familien orientieren. Um die neu geschaffenen Angebote nachhaltig in den Kommunen zu verankern, werden ab 2017 zusätzlich „Netzwerkstellen KitaPlus“ gefördert. Örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe können seit dem 5. Januar 2017 einen Antrag einreichen. mehr

Um Kindern und Familien den Zugang zu Angeboten der Kindertagesbetreuung zu erleichtern, startet das Bundesfamilienministerium das neue Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“. Damit sollen ab Frühjahr 2017 Angebote gefördert werden, die den Einstieg in das System der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung vorbereiten, begleiten und Zugangshürden abbauen. Örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe können noch bis zum 17. Februar ihr Interesse an einer Teilnahme am Bundesprogramm „Kita-Einstieg“ bekunden. mehr

Ab 2017 stehen für das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ jährlich 150 Millionen Euro mehr zur Verfügung. Damit können künftig doppelt so viele Kitas wie bisher zur Sprach-Kita werden und mit einer zusätzlichen halben Fachkraftstelle und der Fachberatung die Sprachbildung, Inklusion und Zusammenarbeit mit Familien stärken. mehr

Bundesprogramme & weitere Internetangebote

Kind springt auf rotem Block- Kindertagespflege
Kind springt auf blauem Feld - Sprach-Kitas
Kind springt auf orangem Block: Kita Plus
Logo Qualität vor Ort
Logo Biss
Logo Erfolgsfaktor Familie
Logo Chance Quereinstieg
Handbuch Kindertagespflege
Logo Familienwegweiser
Logo Jugendschutz aktiv
Logo Lernort Praxis