Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Mehr Qualität in der Kindertagesbetreuung

Qualitativ hochwertige Betreuungs-
angebote eröffnen allen Kindern gleiche Bildungschancen von Anfang an. Der Zwischenbericht 2016 benennt erstmalig gemeinsame Handlungsziele von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung in der Kindertagesbetreuung.

Hier finden Sie den Zwischenbericht 2016 und weitere Informationen zur Qualitätsentwicklung. Mehr erfahren

Aktuelles

Fast 763 000 Kinder unter drei Jahren besuchen eine Kita oder Kindertagespflegestelle

Das Statistische Bundesamt hat die aktuellen Zahlen zur Kindertagesbetreuung in Deutschland veröffentlicht. Demnach besuchten am 1. März 2017 bundesweit 762.657 Kinder unter drei Jahren eine Kita oder Kindertagespflegestelle (vorläufige Zahlen). Damit wurden 41.406 Kinder mehr betreut als im März 2016, das entspricht einem Anstieg um 5,7 %. mehr

Neue Studie zeigt Kita-Qualität aus Kindersicht

Was macht eine gute Kita aus? Das wissen am besten die Kinder selbst! Eine Studie des DESI-Instituts im Auftrag der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung hat deshalb gemeinsam mit Mädchen und Jungen in Kindertageseinrichtungen geforscht. Die Kinder zeigten dem Forschungsteam bei Kita-Führungen ihre Sicht auf gute Kindertagesbetreuung. Durch Beobachtungen, Mal-Interviews oder Gruppendiskussionen wurde die Kindersicht auf Kita-Qualität erfasst. Der Abschlussbericht wurde nun veröffentlicht. mehr

Studie: Flüchtlingskinder in Kindertagesbetreuung

Wie gestalten sich Zugang und Aufnahme geflüchteter Kinder in Kitas? Auf welche Unterstützung können die Einrichtungen zurückgreifen? Wie arbeiten die Teams mit den Familien zusammen? Diese Fragen beantwortet eine Studie des Deutschen Jugendinstituts. Die Studie gibt außerdem Hinweise, welche Rahmenbedingungen das Ankommen und die Integration geflüchteter Kinder in Kitas fördern. mehr

Alle Meldungen

Das Statistische Bundesamt hat die aktuellen Zahlen zur Kindertagesbetreuung in Deutschland veröffentlicht. Demnach besuchten am 1. März 2017 bundesweit 762.657 Kinder unter drei Jahren eine Kita oder Kindertagespflegestelle (vorläufige Zahlen). Damit wurden 41.406 Kinder mehr betreut als im März 2016, das entspricht einem Anstieg um 5,7 %. mehr

Was macht eine gute Kita aus? Das wissen am besten die Kinder selbst! Eine Studie des DESI-Instituts im Auftrag der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung hat deshalb gemeinsam mit Mädchen und Jungen in Kindertageseinrichtungen geforscht. Die Kinder zeigten dem Forschungsteam bei Kita-Führungen ihre Sicht auf gute Kindertagesbetreuung. Durch Beobachtungen, Mal-Interviews oder Gruppendiskussionen wurde die Kindersicht auf Kita-Qualität erfasst. Der Abschlussbericht wurde nun veröffentlicht. mehr

Wie gestalten sich Zugang und Aufnahme geflüchteter Kinder in Kitas? Auf welche Unterstützung können die Einrichtungen zurückgreifen? Wie arbeiten die Teams mit den Familien zusammen? Diese Fragen beantwortet eine Studie des Deutschen Jugendinstituts. Die Studie gibt außerdem Hinweise, welche Rahmenbedingungen das Ankommen und die Integration geflüchteter Kinder in Kitas fördern. mehr

Bundesprogramme & weitere Internetangebote

Logo Bundesprogramm Kita-Einstieg
Kind springt auf rotem Block- Kindertagespflege
Kind springt auf blauem Feld - Sprach-Kitas
Kind springt auf orangem Block: Kita Plus
Logo Qualität vor Ort
Logo Biss
Logo Erfolgsfaktor Familie
Logo Chance Quereinstieg
Handbuch Kindertagespflege
Logo Familienwegweiser
Logo Jugendschutz aktiv
Logo Lernort Praxis

Im Fokus

Zwei Mädchen springen ins Bällebad

Gleiche Chancen durch frühe Bildung

Wie kann es gelingen, Kindern gleiche Chancen durch frühe Bildung zu ermöglichen?
mehr

Foto: BMFSFJ/Schöttke

Integration von Kindern mit Fluchthintergrund

Kitas und Kindertagespflege ermöglichen die schnelle Integration von Familien.
mehr

Kinder spielen mit Erzieherin im Sand

Kindertagesbetreuung: Zoom

Die Publikationsreihe enthält aktuelle Befragunsergebnisse zur Kindertagesbetreuung.

mehr