Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Kitazaun wird zur Kunstgalerie

Piktogramm Kurztext

Kunst lässt sich nicht nur im Museum erleben. In Albertshausen in Bayern ist ein Kitazaun im Corona-Lockdown zur Galerie geworden. Kitaleitung Verena Schießer hatte schon länger überlegt, wie sich der triste Stahlzaun an der Kita verschönern ließe. Als im Zuge der Corona-Pandemie die Kita geschlossen wurde, kam ihr der entscheidende, kreative Einfall. Mit einer Holzscheibe, Nägeln und einem Wollfaden hat Verena Schießer ein Kunstwerk gebastelt und für alle sichtbar am Kitazaun ausgestellt. Dabei werden Nägel in einer bestimmten Form, zum Beispiel als Herz, in eine Holzscheibe geklopft und anschließend mit bunter Wolle umwickelt, sodass das Motiv gut sichtbar ist. Mit einem zusätzlichen Aushang hat Verena Schießer Familien, Nachbarinnen und Nachbarn aus dem Dorf und Zaungäste eingeladen, dem Beispiel zu folgen und mit eigenen kreativen Beiträgen den Kitazaun zu verschönern.

Wollknäuel und Zaun

Bereits kurz nach dem Aufruf der Kitaleitung haben erste Familien eigene Kunstwerke an den Kitazaun gehängt. Der zuvor schlichte Zaun ist mittlerweile ein beliebtes Ausflugsziel in Albertshausen geworden, denn es gibt viel zu entdecken. Ob Dinosaurier, ein Traktor oder Schutzengel, die Motive sind so vielfältig wie die Personen, die sie am Zaun ausstellen. Manche Künstler schreiben auf die Rückseite des Kunstwerks ihren Namen, sodass man sehen kann, wer sich am Zaun verewigt hat. Fast jeden Tag kommen neue Kunstwerke hinzu. Das schöne ist: nicht nur Kinder und Eltern der Kita beteiligen sich. Auch andere Menschen, etwa zufällig vorbeikommende Spaziergänger aller Altersklassen, machen mit und erfreuen sich an der außergewöhnlichen Galerie.

 

Piktogramm Zitat

„Die Aktion haben wir bewusst nicht auf die Kinder der Kita und ihre Familien beschränkt. Wir haben das ganze Dorf und auch darüber hinaus dazu eingeladen, den Kitazaun zu verschönern. Dadurch ist ein großes Gemeinschaftsgefühl entstanden. Und das in einer Zeit, in der sich sicher viele alleine fühlen.“

Verena Schießer, Kitaleitung in der Kita Albertshausen, Bayern

 

Piktogrammm Tipps

Der Kreativität freien Lauf lassen

Für die Kunstgalerie am Kitazaun in Albertshausen gibt es keine festen Motivvorgaben. Jeder kann seiner Kreativität freien Lauf lassen und eigene Ideen in die Gestaltung der Kunstwerke einbringen.

 

Piktogrammm Tipps

Material bereitstellen

Für die Kunstwerke empfiehlt es sich, Materialien und Werkzeuge zu verwenden, die umsonst oder günstig zu haben sind und die im Idealfall viele Familien ohnehin zu Hause haben. Im Falle der Kita Albertshausen sind dies eine Holzscheibe, Nägel, ein Hammer und Wolle. Für Familien, die selbst über keine Bastelmaterialien verfügen, können entsprechende Materialien kostenfrei bereitgestellt werden, damit jeder mitmachen kann.

 

Kitazaun Kita Albertshausen Kitazaun Kita Albertshausen
Kitazaun Kita Albertshausen Kitazaun Kita Albertshausen Holzscheibe mit Dinosaurier Holzscheibe mit Dinosaurier Holzscheibe mit Traktor Holzscheibe mit Traktor Holzscheibe mit Stern Holzscheibe mit Stern Holzscheibe mit Schutzengel Holzscheibe mit Schutzengel
Seite drucken
Junge mit Gitarre

Newsletter

Der Newsletter hält Sie regelmäßig über aktuelle Informationen rund um Kindertagesbetreuung und frühkindliche Bildung auf dem Laufenden. mehr

Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung

Der strukturierte Alltag und die kindgerechte Umgebung in Kitas und Tagespflegestellen erlauben Kindern mit Fluchthintergrund, sich sicher zu fühlen. Außerdem bieten Kinderbetreuungsangebote beste Voraussetzungen dafür, dass die Kinder rasch die deutsche Sprache lernen und Kontakte zu anderen Kindern knüpfen. mehr

Links & Downloads

Hier finden Sie interessante Links und Downloads rund um die Themen Kindertagesbetreuung und frühkindliche Bildung. mehr