Frühe Chancen Newsletter
Zur Online Version des Newsletters
Slogan Sketchlogo

Aktuelle Meldungen vom Portal Frühe Chancen

  18.12.2019

Die Umsetzung des Gute-KiTa-Gesetzes beginnt

Foto: Thomas Trutschel/Photothek

Mit dem Gute-KiTa-Gesetz unterstützt der Bund die Länder mit insgesamt 5,5 Milliarden Euro dabei, die Kindertagesbetreuung vor Ort weiterzuentwickeln. Nach der Unterzeichnung aller 16 Bund-Länder-Verträge können die Gute-KiTa-Mittel fließen und die Umsetzung in den Ländern beginnt. Den Startschuss gab Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey am 22. November 2019 auf der Fachkonferenz „Gemeinsam für gute KiTa – Das Gute-KiTa-Gesetz in der Praxis“.

mehr

 

Das Bundesprogramm Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher startet in allen Programmbereichen

Foto: BMFSFJ

Das Bundesfamilienministerium unterstützt mit der „Fachkräfteoffensive“ ein attraktives Ausbildungsmodell, um zusätzliche Zielgruppen für den Beruf zu gewinnen. Außerdem werden neue Impulse gesetzt, um erfahrene Fachkräfte langfristig im Beruf zu halten und ihre Kompetenzen zu stärken. Im Oktober ist das Bundesprogramm nun in allen drei Programmbereichen gestartet. Zu diesem Anlass hatte die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey Auszubildende, Fachkräfte und Träger der Fachkräfteoffensive zum gemeinsamen Austausch eingeladen.

mehr

 

Neue Broschüre: „Sprache ist ein Schatz!“

Foto: BMFSFJ/Schöttke

Eine neue Broschüre zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ nimmt Leserinnen und Leser mit auf eine Reise durch die Welt der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. Sie zeigt, wie erfolgreich mit sprachlicher Vielfalt umgegangen werden kann, wie gelungene Zusammenarbeit mit Familien aussieht und sich Inklusion und Partizipation leben lassen. Außerdem werden Teamprozesse besprochen und Ideen vorgestellt, wie die „Sprach-Kitas“ nachhaltig wirken können. Die Broschüre ist ab Januar auf der Webseite des Bundesprogramms verfügbar.

mehr

 

Neue Broschüre im Bundesprogramm „KitaPlus“ erschienen

Foto: BMFSFJ

Wie erleben Kinder erweiterte Betreuungszeiten? Eine neue Broschüre im Bundesprogramm „KitaPlus“ greift diese und andere Fragen auf. Darin teilen Familien, pädagogische Fachkräfte und weitere Expertinnen und Experten ihre Erfahrungen und zeigen: Das Wohl des Kindes ist keine Frage der Uhrzeit.

mehr

 

48 Standorte für starke Kindertagespflege

Foto: BMFSFJ/Schöttke

Mit dem Bundesprogramm „ProKindertagespflege“ werden aktuell deutschlandweit 48 Standorte gefördert. Ziel ist es, die Kindertagespflege weiterzuentwickeln und auszubauen. Wo liegen die Standorte und welche Maßnahmen setzen sie vor Ort um? Eine Standortkarte und ausführliche Steckbriefe stellen die geförderten Standorte vor.

mehr

 

Leitfaden zur Gestaltung von Zugängen im Bundesprogramm „Kita-Einstieg“

Foto: BMFSFJ/Schöttke

Mit dem Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ werden niedrigschwellige Angebote gefördert, die den Zugang zur Kindertagesbetreuung vorbereiten und unterstützend begleiten. Der im Rahmen der Programmevaluation entstandene Leitfaden zur Gestaltung von Zugängen zeigt auf, mit welchen Methoden der Zugang zu bislang unerreichten Familien gelingen kann. Den Leitfaden sowie weitere unterstützende Materialien für die pädagogische Praxis finden Sie in der Toolbox auf der Webseite des Bundesprogramms „Kita-Einstieg“. 

mehr

 

Kurzfilm über das Bundesprogramm „Kita-Einstieg“

Foto: BMFSFJ/]init[

Im Bundesprogramm „Kita-Einstieg“ konnten bereits 28.000 Kinder, Familien und Fachkräfte durch passgenaue Angebote erreicht werden. Für Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey ein großer Erfolg – „damit alle Kinder von früher Bildung und Förderung profitieren können!“ Was das konkret bedeuten kann, zeigt der neue Kurzfilm. 

mehr

 

Fachkräftebefragung – eine neue Studie vergleicht die internationale Kita-Praxis

Foto: BMFSFJ/Schöttke

Eine erstmals international vergleichende Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) untersucht, wie sich der Kita-Alltag in neun verschiedenen Ländern organisiert und wie dieser pädagogisch gestaltet wird. In Deutschland wurde die Studie vom Internationalen Zentrum Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung (ICEC) am Deutschen Jugendinstitut (DJI) durchgeführt. 

mehr