Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Sammelband zur Qualität in der Kinderbetreuung

Im April 2015 ist der Sammelband „Qualität für alle. Wissenschaftlich begründete Standards für die Kindertagesbetreuung“ erschienen. In der Publikation werden die Rahmenbedingungen in verschiedenen Qualitätsbereichen der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung dargestellt und Handlungsempfehlungen für eine Weiterentwicklung der Betreuungsqualität diskutiert. Herausgeber sind Prof. Dr. Susanne Viernickel (Alice Salomon Hochschule Berlin), Prof.  Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin (Fliedner Fachhochschule Düsseldorf), Prof. Dr. Petra Strehmel (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg), Dr. Christa Preissing (Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung), Dr. Joachim Bensel und Dr. Gabriele Haug-Schnabel (Forschungsgruppe Verhaltensbiologe des Menschen).

Durch das Kinderförderungsgesetz, das am 16. Dezember 2008 in Kraft getreten ist, soll allen Kindern eine qualitativ hochwertige Betreuung ermöglicht werden: Seit dem 1. August 2013 hat jedes Kind ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtanspruch auf einen Betreuungsplatz. Dies hat in den letzten Jahren zu einem massiven Ausbau des Betreuungsangebots geführt. Neben der Schaffung eines bedarfsdeckenden Betreuungsangebots steht nun auch die Weiterentwicklung der Qualität im Fokus. Am 6. November 2014 haben sich die Bundesfamilienministerin und die zuständigen Fachministerinnen und Fachminister der Länder auf der Konferenz zur frühen Bildung auf einen Prozess zur Entwicklung gemeinsamer Qualitätsziele in der Kindertagesbetreuung geeinigt und das Communiqué „Frühe Bildung weiterentwickeln und finanziell sichern“ verabschiedet.

Der Sammelband enthält fünf wissenschaftliche Expertisen, die  vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wurden und in der Debatte um die Qualität in der Kindertagesbetreuung Impulse setzen sollen. Gegenstand der Beiträge sind die Fachkraft-Kind-Relationen und Gruppengrößen in Kindertageseinrichtungen, die Leitungsfunktion in der Kindertageseinrichtung, die Fachberatung im System der Kindertagesbetreuung, Raum und Ausstattung in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege sowie strukturelle Qualitätsmerkmale in der Kindertagespflege. Alle Expertisen basieren auf einer Analyse der aktuellen Situation auf Bundes- und Landesebene (Ist-Zustand) und der Definition von wissenschaftlich begründeten Qualitätsstandards (Soll-Zustand). Aus dem Vergleich werden Handlungsempfehlungen abgeleitet und aufgezeigt.

 

Weitere Informationen

Zusammenfassung des Sammelbands „Qualität für alle" (PDF, nicht barrierefrei, 1,6 MB)

Informationen zum Qualitätsprozess und zur Arbeitsgruppe „Frühe Bildung weiterentwickeln und finanziell sichern"

Seite drucken
Junge mit Gitarre

Newsletter

Der Newsletter hält Sie regelmäßig über aktuelle Informationen rund um Kindertagesbetreuung und frühkindliche Bildung auf dem Laufenden. mehr

Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung

Der strukturierte Alltag und die kindgerechte Umgebung in Kitas und Tagespflegestellen erlauben Kindern mit Fluchthintergrund, sich sicher zu fühlen. Außerdem bieten Kinderbetreuungsangebote beste Voraussetzungen dafür, dass die Kinder rasch die deutsche Sprache lernen und Kontakte zu anderen Kindern knüpfen. mehr

Links & Downloads

Hier finden Sie interessante Links und Downloads rund um die Themen Kindertagesbetreuung und frühkindliche Bildung. mehr