Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Digitale Gesprächsrunde mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey zum Thema „Fachkräfte in der frühen Bildung – gefragter denn je“

Franziska Giffey tauschte sich am 9. Juni in einem Facebook Live-Talk mit Erzieherinnen und Erziehern sowie einer Trägervertreterin zum Thema „Fachkräfte in der frühen Bildung – gefragter denn je“ aus. Pädagogische Fachkräfte fördern und stärken Kinder jeden Tag. Sie leisten wichtige Arbeit: Sie kümmern sich um frühe Bildung, Betreuung und Erziehung und legen bei Kindern so den Grundstein für wichtige soziale Kompetenzen. Außerdem leisten sie einen wichtigen Beitrag für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Während der Corona-Zeit ist noch einmal sehr deutlich geworden: Erzieherinnen und Erzieher leisten Großartiges und sind durch nichts zu ersetzen!   

Im einstündigen Gespräch zwischen Bundesfamilienministerin Giffey, den Fachkräften und der Trägervertreterin ging es um Fragen wie „Wie gehen die Fachkräfte und die Träger mit der aktuellen Situation um?“, „Was hilft ihnen dabei, gut durch die Corona-Zeit zu kommen?“ und „Wie begleiten sie die Kinder in dieser Zeit und welchen Herausforderungen begegnen sie?“ 

Mit dabei waren: 
Elke Andersen (Stellvertr. Abteilungsleitung Kita/Schulkind im Jugendamt der Stadt Stuttgart), Thomas Anke (Sozial-Pädagoge und Praxisanleiter, Schulkinderhaus der KinderWege GmbH), Jenny Heller (Erzieherin, Kita Bieselmäuse), Beate Poblocka (Erzieherin und Nutzerin des Aufstiegsbonus, Kita im Pestalozzi Fröbelhaus) und Florian Rust (Erzieher, „Sprach-Kitas“ „Weg ins Leben“, „Lilo Hermann“).

Alle Interessierten, die sich nicht zum Live-Talk dazuschalten konnten, haben nun die Möglichkeit, das Video online abzurufen.

Seite drucken
Junge mit Gitarre

Newsletter

Der Newsletter hält Sie regelmäßig über aktuelle Informationen rund um Kindertagesbetreuung und frühkindliche Bildung auf dem Laufenden. mehr

Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung

Der strukturierte Alltag und die kindgerechte Umgebung in Kitas und Tagespflegestellen erlauben Kindern mit Fluchthintergrund, sich sicher zu fühlen. Außerdem bieten Kinderbetreuungsangebote beste Voraussetzungen dafür, dass die Kinder rasch die deutsche Sprache lernen und Kontakte zu anderen Kindern knüpfen. mehr

Links & Downloads

Hier finden Sie interessante Links und Downloads rund um die Themen Kindertagesbetreuung und frühkindliche Bildung. mehr