Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Internationaler Kinderbuchtag

Jedes Jahr wird am 2. April der internationale Kinderbuchtag gefeiert – am Geburtstag des berühmten dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen, der vor allem für seine zahlreichen Märchen bekannt ist. Bereits 1967 wurde der Aktionstag das erste Mal durch das „International Board on Books for Young People“ ausgerufen. Er macht nun also schon seit über 50 Jahren auf gute Kinder- und Jugendbücher aufmerksam und fördert die Freude am Lesen. 2021 steht der Kinderbuchtag unter dem Motto „The Music of Words“.

In der Kindertagesbetreuung sind Kinderbücher seit je her von großer Bedeutung. Sie werden regelmäßig vorgelesen und dienen der gemeinsamen Beschäftigung. Dabei erfüllen sie eine weitere, enorm wichtige Funktion: sie regen zum Erzählen und Sprechen an. So fördern sie die sprachliche Bildung der Kinder. Mehrsprachige Kinderbücher ermutigen außerdem Kinder mit Migrationshintergrund, in ihrer Muttersprache zu sprechen. Das stärkt nicht nur ihre sprachlichen Fähigkeiten, sondern auch ihre Persönlichkeit.

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ fördert das Bundesfamilienministerium die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den Kindertageseinrichtungen. So wird Kindern von Anfang an der Zugang zu guten Bildungsangeboten ermöglicht.

Kitas integrieren auf verschiedene Art und Weise Kinderbücher in ihrem Alltag: Die Hamburger „Kita Berzeliusstraße“ hat zum Beispiel Vorlesenachmittage eingeführt: Pädagogische Fachkräfte und Eltern lesen gemeinsam Kinderbücher sowohl auf Deutsch als auch in der jeweiligen Muttersprache der Familien vor.

Auch während der Corona-Pandemie spielen Kinderbücher eine wichtige Rolle im pädagogischen Alltag – wenn auch manchmal anders als gewöhnlich. In das Kinderhaus Schatzkiste in Nürnberg kommen zum Beispiel normalerweise alle neuen Kinder vor den Sommerferien zum Schnuppertag. Die Kinder können dabei die Räumlichkeiten der Kita und die pädagogischen Fachkräfte kennenlernen. Da das zum Start des Kitajahres 2020/2021 nicht möglich war, kamen die Fachkräfte gemeinsam auf die Idee, ein Kitabilderbuch zu gestalten.

Seite drucken
Junge mit Gitarre

Newsletter

Der Newsletter hält Sie regelmäßig über aktuelle Informationen rund um Kindertagesbetreuung und frühkindliche Bildung auf dem Laufenden. mehr

Blog

Der Blog bietet spannende Meldungen zu vielfältigen Themen der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung. mehr

Links & Downloads

Hier finden Sie interessante Links und Downloads rund um die Themen Kindertagesbetreuung und frühkindliche Bildung. mehr