Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Deutscher Kita-Preis: Online-Voting für die Finalisten

Über 1.400 Kitas und lokale Initiativen haben sich für den Deutschen Kita-Preis beworben. Zehn Kitas haben es in das Finale geschafft. Eltern, pädagogische Fachkräfte sowie Partnerinnen und Partner der Kitas haben zwischen dem 15. März und dem 10. April die Möglichkeit, im Online-Voting für ihre Favoriten abzustimmen. Das Ergebnis fließt als eine Stimme in das abschließende Jury-Voting ein.



Der Deutsche Kita-Preis

In den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ wird der Deutsche Kita-Preis im Mai 2018 erstmals vergeben. Insgesamt ist der Preis mit 130.000 Euro dotiert. In den beiden Kategorien erwarten die zwei Erstplatzierten jeweils 25.000 Euro. Pro Kategorie erhalten vier Zweitplatzierte darüber hinaus 10.000 Euro. Initiiert wurde der Deutsche Kita-Preis durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung, Porsche und dem Didacta-Verband.

Seite drucken
Junge mit Gitarre

Newsletter

Der Newsletter hält Sie regelmäßig über aktuelle Informationen rund um Kindertagesbetreuung und frühkindliche Bildung auf dem Laufenden. mehr

Kinder mit Fluchthintergrund in der Kindertagesbetreuung

Der strukturierte Alltag und die kindgerechte Umgebung in Kitas und Tagespflegestellen erlauben Kindern mit Fluchthintergrund, sich sicher zu fühlen. Außerdem bieten Kinderbetreuungsangebote beste Voraussetzungen dafür, dass die Kinder rasch die deutsche Sprache lernen und Kontakte zu anderen Kindern knüpfen. mehr

Links & Downloads

Hier finden Sie interessante Links und Downloads rund um die Themen Kindertagesbetreuung und frühkindliche Bildung. mehr